0

Veranstaltungsarchiv

10.04.1720:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Rund ein Jahr nach seinem letzten Vortragsabend in unserem Buchladen ist er endlich wieder da: Auf Initiative des Rotary-Clubs Hochschwarzwald wird der Sprachkünstler Thomas Pforte am 10. April Texte verschiedener Autoren des Dadaismus vortragen. Eine Einleitung und literaturhistorische Einordnung des Dadaismus wird Konstatin Sell vom Rotary-Club bieten. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, der Eintritt kostet 10 Euro.      

07.04.1718:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Es ist wieder soweit: der 1. Freitag des Monats naht - und damit auch der Spielabend im Buchladen im Roten Haus! Wer auch nur die geringste Lust an Brettspielen verpürt ist herzlich eingeladen, sich ab 18:30 mit Klassikern und Neuerscheinungen aus der Welt der Brettspiele zu verlustieren.

03.12.1612:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Auf eine der drängendsten Fragen des noch jungen 21. Jahrhunderts, die nach dem richtigen Rotwein, sollen Sie am Samstag und am Sonntag (!) Antworten erhalten! Zu diesem Zweck haben wir weder Kosten noch Mühen oder gar geistvolle (Glas-)Inhalte gescheut, und den Sommelier, Önologen und gebürtigen Neustädter Peter Mößner als Referenten gewinnen zu können: Am zweiten Advents-Wochenende (3. und 4. Dezember) wird er Ihnen einige ausgewählte Rotweine vorstellen.

24.11.1618:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Es gab schon in vorchristlichen Zeiten eine Wegverbindung durch den Südschwarzwald. Sie verband den Oberlauf der Donau mit dem Hochrhein. Teile dieses Weges lassen sich bis in die Steinzeit zurückverfolgen. Seine Blütezeit hatte die Verbindung im 1. und 2. vorchristlichen Jahrtausend, in der Bronze- und Eisenzeit. Soweit die geschichtliche Herleitung des "Hotzenweges", die der Journalist und Historiker Dr. Roland Weis bereits in seinem Buch Magisch - Mystisch - Megalithisch beschreibt...

15.11.1619:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Südbaden Anfang der 1940er Jahre:Weil die Lebensmittelversorgung in Freiburg immer schwieriger wird, entschließen sich Miggis Eltern, ihren ältesten Sohn als Hirtenbub in den Schwarzwald zu geben.Während Miggi auf dem ersten Hof schlecht behandelt wird, fühlt er sich bei seiner zweiten Hütestelle fast wie zuhause. Doch der Krieg hält auch im Alltag der Bauern Einzug, und die Lage auf dem Hof eskaliert, als 1945 die Franzosen im Schwarzwald einmarschieren...

06.11.1612:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ja, es ist Brettle-Markt in Titisee-Neustadt... Da sich die Freuden des Winters aber nicht in sportlicher Aktivität erschöpfen, bieten wir für die gemütlichen Stunden eine reichaltige Literatur-Auswahl! Und das von 12 bis 17 Uhr.

07.10.1618:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Jeden ersten Freitag im Monat findet ein "Offener Spieleabend für Jung und Alt" in Kooperation mit "Dice-Devils - Spiele Club und Ludothek" im Buchladen im Roten Haus statt.

04.10.1619:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Birgit Hermann liest aus ihrem neuen Roman "Die Glasmacherin": Marie, Tochter des Glasvogts und Mutter eines unehlichen Kindes, erlernt von ihrem Onkel die Kunst wertvolles Glas herzustellen. Sie träumt davon, die erste weibliche Aschenbrennerin zu werden. Auch Wiltrudis, Priorin des Klosters Berau, steht vor einer großen Herausforderung. Sie will sich auf die Suche nach ihrem tot geglaubten Sohn begeben. Doch die Pläne der beiden Frauen drohen zu scheitern - denn ein Mörder auf Rachefeldzug kreuzt ihren Weg....

20.09.1619:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Der Student Gerd "Gonni" Gonnfeld wird im Hirschsprung-Tunnel der Höllentalbahn tot aufgefunden. Zuerst spricht alles für einen Selbstmord, doch dann kommt heraus: Er wurde ermordet. Und dies ausgerechnet in einem Tunnel der Höllentalbahn, über deren Baugeschichte Gonni für sein Geschichtsstudium eine Seminararbeit schreiben sollte.

10.05.1619:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Am 10. Mai jährt sich die Bücherverbrennung unter den Nationalsozialisten. Sie fand am 10. Mai 1933 statt. Es war eine "Aktion wider den undeutschen Geist" Auch Erich Kästners Bücher wurden verbrannt. Seine Bücher wurden ins Feuer geworfen mit dem Feuerruf "Gegen Dekadenz und moralischen Zerfall! Für Zucht und Sitte in Familie und Staat! Ich übergebe der Flamme die Schriften von Heinrich Mann, Ernst Glaeser und Erich Kästner". Allein in Berlin wurden bis Ende Mai 1933 rund 10.000 Zentner Literatur beschlagnahmt.

11.12.1520:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Weihnachten steht vor der Tür! Und jedes Jahr dieselbe Frage: Was schenken wir nur Tante Horst und Onkel Inge? Panik, Hektik, Fluchtversuche, Streit und Stress.