0

Chika

Ein kleines Mädchen, ein Erdbeben und eine besondere Familiengeschichte

Auch erhältlich als:
19,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783793424161
Sprache: Deutsch
Umfang: 288 S.
Format (T/L/B): 2.8 x 21 x 13.2 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Chika Jeune, auf Haiti in das verheerenden Erdbeben 2010 hineingeboren, wächst in dem Waisenhaus auf, das Mitch Albom dort gegründet hat. Mit ihrem unglaublich positiven, mutmachenden Wesen lässt sie niemanden unberührt. Im Alter von 5 Jahren wird bei ihr ein inoperabler Hirntumor festgestellt. Mitch und seine Frau Janine nehmen sie mit nach Detroit in der Hoffnung, Chika eines Tages geheilt zurück zu bringen. Auf ihrer Odyssee zu Spezialkliniken wird das Kind wie eine Tochter für das kinderlose Paar. Chikas grenzenloser Optimismus und unerschütterlicher Humor führen ihnen vor Augen, welches Glück ein so positives Wesen für das eigene Leben bedeutet. In berührenden Dialogen mit Chika gelingt Mitch Albom ein weiteres Meisterwerk. Während er sich von dem todkranken Kind verabschieden muss, bekommt er Chikas Weisheit, Liebe und Trost geschenkt und einen außergewöhnlichen Blick auf das Sterben - aus der Perspektive eines Kindes.

Autorenportrait

Mitch Albom, Jg. 1958, schrieb den Weltbestseller Dienstags bei Morrie (1997). Das Buch verkaufte sich außergewöhnlich gut, nachdem es von Oprah Winfrey in Oprah's Book Club vorgestellt worden war. Die Fernsehverfilmung mit Hank Azaria und Jack Lemmon war der meistgesehene Fernsehfilm 1999 in den USA. Sein Roman Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen (2005) war ebenfalls ein New York Times-Bestseller. Auch dieser Roman wurde für das US-Fernsehen verfilmt, mit Jon Voight in der Hauptrolle. Mitch Albom tritt regelmäßig in Fernsehsendungen auf. Seine eigene Radioshow wird in Detroit ausgestrahlt. Albom ist neben Stephen King Mitglied der Rockband The Rock Bottom Remainders, deren Musiker allesamt Schriftsteller sind. Bevor er Journalist wurde, war er als Amateurboxer, Nachtclubsänger und Pianist tätig. 2011 wurde er mit der Ehrendoktorwürde der Michigan State University ausgezeichnet. Mitch Albom gründete verschiedene Hilfsorganisationen in seiner Heimatstadt Detroit und weltweit, so nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti 2010 die Have Faith Haiti Mission.