0
25,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783423350440
Sprache: Deutsch
Umfang: 1104 S., mit ca. 20 s/w-Abbildungen
Format (T/L/B): 4.5 x 21 x 13.5 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

'Eine fulminante Biografie.' Neue Zürcher Zeitung Im Alter von 25 Jahren gründet er >Die FackelLetzten Tage der Menschheit< werden zur radikalen Abrechnung mit dem Weltkrieg, die >Dritte Walpurgisnacht< nimmt es auf mit der Hitlerei. Kraus, geboren 1874 im böhmischen Jicín, gestorben 1936 in Wien: Für die einen war er Gott, für andere der leibhaftige Gottseibeiuns. Sein Name ist legendär geblieben, doch wofür er stand, das verblasst mehr und mehr. Jens Malte Fischer holt ihn mit der ersten großen Biografie seit Jahrzehnten in die Gegenwart. Persönlichkeit und Werk, Freund- und Feindschaften, Sprüche und Widersprüche zeigen einen der größten Schriftsteller in seiner Zeit und darüber hinaus.

Autorenportrait

Jens Malte Fischer, geboren 1943, war bis zu seiner Emeritierung 2009 Professor für Theaterwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er ist ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Schlagzeile

'Eine fulminante Biografie.' Neue Zürcher Zeitung

Weitere Artikel aus der Kategorie "Sachbücher/Kunst, Literatur/Biographien, Autobiographien"

Alle Artikel anzeigen