0

Die Nacht so groß wie wir

Selbst(er)findungen

8,75 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783126667159
Sprache: Deutsch
Umfang: 160 S.
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Maja, Suse, Pavlow, Bo und Tolga verbindet eine enge Freundschaft. Doch nun wartet das wahre Leben auf sie, denn die große Abifeier wird ihre Schulzeit endgültig beenden. Zuvor aber treffen sie eine gemeinsame Verabredung: In dieser letzten Nacht werden sie all das tun und klären, wozu ihnen bisher der Mut fehlte. Damit stellen sie ihre Beziehungen auf eine harte Probe - und am nächsten Morgen wird nichts mehr sein wie zuvor. PressestimmenDabei überzeugt Jäger mit leisen Tönen, wenn sie ausführt, dass Erwachsenwerden ersterbende Illusionen bedeutet, aber auch lernen zu scheitern, ohne zu zerbrechen. Steffen Gnam, Frankfurter Allgemeine Zeitung "Die Nacht so groß wie wir" ist ein Freundschaftsroman, der [.] beschreibt, [.] dass sich völlig unterschiedliche Charaktere ohne Wenn und Aber zueinander bekennen. Gunda Bartels, Tagesspiegel Sprachlich ist "Die Nacht so groß wie wir" eine Wucht; der Sprachstil ist ausgefeilt[.]. Ulf Cronenberg, Blog Jugendbuchtipps.de

Autorenportrait

Sarah Jäger (*1979) stammt aus Paderborn und lebt seit 20 Jahren im Ruhrgebiet. Sie hat u.a. als Theaterpädagogin gearbeitet. 2020 erschien Sarah Jägers Debütroman "Nach vorn, nach Süden". Mit ihrem Jugendbuch "Die Nacht so groß wie wir" war sie 2022 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.